Kooperationen

In Bezug auf ihren gesundheitlichen Schwerpunkt kooperiert die dvs-Kommission Gesundheit mit verschiedenen Verbänden und Organisationen. Mit einigen davon besteht ein regelmäßiger Austausch der hier über thematisch übergreifende Beiträge abgebildet wird.

 

AOK Nordost

Als „Gesundheitskasse“ ist die AOK Nordost dem Thema Gesundheit bereits von ihrer Aufgabe her verpflichtet. Doch das Engagement für die Bereiche Sport und Gesundheit geht weit über den Bereich Prävention hinaus. In Kooperation mit der Sportwissenschaft entwickelt die AOK Nordost innovative Angebote, um Menschen in Bewegung zu bringen – ob im privaten Bereich oder im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Berichte über solche Angebote und Einsatzfelder für Sportwissenschaftler finden sich in dieser Rubrik.

 

DOSB

logo_dosb_neuGroße Bereiche innerhalb des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) befassen sich mit gesundheitsrelevanten Themen. Insbesondere bei Fragen zu Prävention und Rehabilitation besteht somit schon thematisch eine enge Verknüpfung zwischen Sportorganisation und Sportwissenschaft. In dieser Rubrik finden sich u.a. auch Berichte und Interviews, die über den „Infodienst Sport und Gesundheit“ des DOSB verschickt werden.

 

DVGS

dvgs_2C_RGBSeit Gründung der dvs-Kommission Gesundheit besteht eine enge Verbindung zum Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS) e.V.  Dieser ergibt sich zum einen durch das Thema, zum anderen durch die wechselseitigen Mitgliedschaften der Gründer und Mitglieder des Sprecherrats. Im Rahmen der Kooperation stellt die dvs-Kommission Gesundheit regelmäßig Artikel für die Rubrik Sportwissenschaft in der Zeitschrift B&G (Bewegungstherapie und Gesundheitssport) zur Verfügung. Die Zeitschrift ist das offizielle Organ des DVGS e.V.

 

SOD

logo_special_olympicsSpecial Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Mit der Wahl von Sprecherratsmitglied PD Dr. habil. Reinhild Kemper zur Vizepräsidentin Wissenschaft bei Special Olympics Deutschland nahm die Kooperation ihren Anfang. Auf der Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit in Leipzig 2012 gab es im Rahmen der Zusammenarbeit erstmals spezielle Arbeitskreise.

-->