Wissenschaftliche Tagungen

Tagung „Professionalisierung von SQ-Angeboten“ in Karlsruhe

Logo_KIT.svgVom  5.  bis  6.  Oktober  2017  findet  die  vom  House  of  Competence  veranstaltete interdisziplinäre Tagung  „Professionalisierung  von  Schlüsselqualifikationsangeboten“ am Karlsruher Institut  für Technologie  (KIT) statt.

Im  Zuge  des vom  Institut  für  Sport  und  Sportwissenschaft  verantworteten  Panels 4 „Forschung  zur Gesundheitsförderung  von  Studierenden“ wird  die  anhaltende Debatte  über die  zunehmende  Belastung  von  Studierenden  an  Hochschulen  zum Anlass  genommen,  um  nach  dem  geeigneten  Ort  für ein  Studentisches Gesundheitsmanagement an deutschen Hochschulen zu fragen – in  Analogie  zum  Betrieblichen  Gesundheitsmanagement.

23. Sportwissenschaftlicher Hochschultag 2017 in München – Call for Papers bis 21. April 2017

DVS_2017_700pxUnter dem Leitthema „Innovation & Technologie im Sport“ findet vom 13. bis 15. September 2017 an der Technischen Universität München der 23. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) statt.

Dem Organisationsteam ist es gelungen, sieben renommierte Keynote Speaker für die Tagung zu gewinnen:

  • Dr. Dr. h.c. mult. Claude Bouchard (Pennington Biomedical Research Center): Genetik & Bewegung
  • Dr. Gordon Cheng (Technische Universität München): Sport & Robotik
  • Dr. Klaus Hurrelman (Hertie School of Governance): Gesundheit & Bildung
  • Dr. Sigmund Loland (Norwegian School of Sport Sciences): Sportphilosophie & Ethik
  • Dr. Heike Tiemann (Universität Leipzig): Inklusion & Didaktik
  • Dr. Dr. Mark Tremblay (University of Ottawa): Pädiatrie & Bewegungsförderung
  • Dr. Gabriele Wulf (University of Nevada): Motorisches Lernen & Sportliche Leistung

„Wie bringen wir Kinder in Schwung?“ – Kinderturn-Kongress 2017 in Karlsruhe

unbenanntVom 23. – 25. März 2017 findet im KIT, dem Karlsruher Institut für Technologie, der Kinderturn-Kongress 2017 im Rahmen des Universitätskongresses „Wie bringen wir Kinder in Schwung?“ statt.

Die wissenschaftliche Leitung liegt in den Händen von Prof. Dr. Alexander Woll, vom Institut für Sport und Sportwissenschaft(IfSS) des KIT und Prof. Dr. Swantje Scharenberg vom Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS). KIT, IfSS und FoSS sind gemeinsam Veranstalter, die Schirmherrschaft übernimmt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

„Wechselwirkungen im Spannungsfeld geänderter Lebensbedingungen und Mobilität“

startseite_titelbild_2-5_all_roundedNachbericht zur ersten gemeinsamen Jahrestagung der dvs-Kommissionen Gesundheit sowie Sport und Raum in Karlsruhe

Seit Inkrafttreten des Präventionsgesetzes rückt die Lebenswelt von Bürgerinnen und Bürgern stärker als bislang in den Fokus von Prävention und Gesundheitsförderung. Was lag also näher, als sich dieser Thematik mit der diesjährigen Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit auch wissenschaftlichen zu widmen. Erstmals gemeinsam mit der Kommission Raum und Sport sollte das Zusammenspiel von Bewegung/Sport – Gesundheit – und Räumen aus unterschiedlichen Perspektiven und wechselseitigen Wirkungen beleuchtet werden.

Gemeinsame Tagung der dvs-Kommissionen „Gesundheit” und „Sport und Raum” 2016

Bild dvsUnter dem Titel „Bewegung, Raum und Gesundheit – Wechselwirkungen im Spannungsfeld veränderter Lebensbedingungen und Mobilitäten“ findet in der Zeit vom 22. bis zum 23. September 2016 die Jahrestagung der beiden dvs-Kommissionen „Sport und Raum“ und „Gesundheit“ am Institut für Sport und Sportwissenschaft des KIT in Karlsruhe statt. 

Der aktuelle Tagungsflyer steht hier zum Download bereit. Weitere Informationen zur Tagung und zur Anmeldung finden sich auf der Tagungshomepage.

„Gesundheit braucht Bewegung, Bewegung braucht Räume″. Neben der physischen Beschaffenheit der Räume haben das sozialräumliche und mentale Erleben der Umwelt wesentliche Auswirkungen auf das Bewegungsverhalten und Wohlbefinden des Menschen. Bewegung, Raum und Gesundheit bedingen sich gegenseitig und stehen in einem wechselseitigen, komplexen Zusammenhang, der eine interdisziplinäre Sichtweise auf das Phänomen erfordert.

20 Jahre dvs-Kommission Gesundheit! Rückblick auf die 18. Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit im Rahmen des 22. Hochschultages in Mainz

IMAG0786Eingebettet in den alle zwei Jahre stattfindenden Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs), fand vom 30. September bis 02.Oktober 2015 die 18. Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit statt. Einen besonderen Anlass bot das 20-jährige Jubiläum der Kommission Ge
sundheit.

Den Höhepunkt der Jahrestagung stellte entsprechend der Hauptvortrag von Prof. Dr. Klaus Bös und Prof. Dr. Walter Brehm dar: „20 Jahre dvs-Kommission Gesundheit.“ Im voll besetzten Hörsaal trafen sich Mitglieder und Freunde der Kommission Gesundheit und blickten gemeinsam auf die Gründungsphase der Kommission sowie auf die Entwicklungen in den vergangenen 20 Jahren zurück. Professor Bös erinnerte daran, dass ebenfalls im Rahmen des dvs-Hochschultags in Frankfurt 1995 der Antrag zur Gründung der Kommission gestellt wurde. Erste Schritte der Kommissionsarbeit waren z.B. die Festlegung eines endgültigen Kommissionsnamens sowie Erkunden der Themenschwerpunkte und Forschungsinteressen innerhalb der gesundheitsorientierten Sportwissenschaft.

-->